Der 1000 Euro Kredit für kleinere Anschaffungen

Einfach einen 1000 Euro Kredit erhaltenEine große Anzahl an Verbrauchern ist bei mehreren Handelsunternehmen gleichzeitig verschuldet. Kein Wunder, da viele Gegenstände auf Kredit gekauft werden. Infolgedessen müssen hohe monatliche Raten gezahlt werden, die zusammengefasst einen hohen Kreditbetrag ergeben.

Mit einem 1000 Euro Kredit ist dieses Problem gelöst: Denn somit kann der Kunde offene Rechnungen auf einmal begleichen. Zumal mit einem solchen Kreditmodell auch kleinere Anschaffungen getätigt werden können.

Inhaltsverzeichnis
  • Für wen eignet sich ein 1000 Euro Kredit?
  • Ist ein 1000 Euro Kredit günstiger als Kontoüberziehung?
  • Welche Vorteile hat ein 1000 Euro Kredit?
  • Welche Nachteile hat ein 1000 Euro Kredit gegenüber einer höheren Kreditsumme?
  • Die Vorteile eines 1000 Euro-Kredit Vergleichs
  • Mit einem Kleinkredit Vergleich das optimale Angebot finden

    Ein Kleinkredit in Höhe von 1000 Euro ist um einiges günstiger als ein Dispositionskredit. Klein- oder Mikrokredite mit einer Auszahlungssumme von 1000 Euro können zum einen bei der eigenen Hausbank beantragt werden.

    Möglich ist es auch, um ein solches Kreditmodell bei einer Direktbank im Internet anzusuchen . Letztere sind günstiger, da bei den Direktbanken keine Bearbeitungsgebühren anfallen und der Service auf ein Minimum beschränkt wird. In jedem Fall lohnt sich ein Kreditvergleich, um das beste Angebot für einen Kleinkredit zu finden.

    Gute Bonität ist wichtigWichtig ist eine gute Bonität sowie eine positive Schufa-Auskunft. Kann der Kreditinteressent dies vorweisen, wird sein Antrag auf einen Kleinkredit bis zu 1000 Euro mit Sicherheit bewilligt werden. Auch für Geringverdiener ist dieses Kreditmodell ideal, da es ohne Weiteres bei einer Direktbank beantragt werden kann.


    Ihr 1.000 Euro Kredit steht bereit:

    Für wen eignet sich ein 1000 Euro Kredit?

    Es sind nicht selten die kleinen Dinge, die das Leben lebenswerter gestalten. Dies können neben einem erholsamen Urlaub auch ein neuer Wohnzimmerschrank oder ein glitzerndes Schmuckstück sein. Nicht immer erlaubt die Haushaltskasse allerdings eine solche Anschaffung. In diesem Fall hilft ein 1000 Euro Kredit, der schnell und unkompliziert beantragt werden kann.

    Im Gegensatz zu einem Großkredit reicht hier bereits ein verhältnismäßig geringes Einkommen für eine Kreditbewilligung aus. Im Grunde eignet sich ein 1000 Euro Kredit immer dann, wenn er für einen überschaubaren Zweck eingesetzt wird:

    • kleinere Anschaffungen
    • ein besonderer Urlaub
    • das Begleichen offener Rechnungen
    • eine dringende Autoreparatur
    • eine neue Waschmaschine

Ein 1000 Euro Kredit kann zudem einen negativen Schufa-Eintrag effektiv verhindern. Da immer mehr Menschen einen solchen Eintrag aufweisen, gewinnt dieser Einsatzzweck zunehmend an Bedeutung. Mit gutem Grund, holen doch Vermieter sowie unzählige Handelsunternehmen vorab Auskünfte bei der Schufa ein.

1000 Euro Kredit günstiger als Kontoüberziehung

Konto mit 1000 Euro Kredit ausgleichen Nicht selten wird kurzfristig ein kleiner Betrag benötigt. Häufig geraten Verbraucher in Versuchung, diesen mittels Überziehung des Lohn- und Gehaltskontos zu finanzieren. Ein solches Vorgehen weist jedoch gravierende Nachteile auf: So sind die Überziehungszinsen auf dem Girokonto in der Regel deutlich höher als bei einem 1000 Euro Kredit. Darüber hinaus wird die Überziehung meist nur für eine kurze Zeitspanne von einigen Monaten gewährt.

Bei einem Kleinkredit ist dies nicht der Fall: Die Rückzahlung kann über mehrere Jahre verteilt werden. Ferner werden die Raten vorab genau festgelegt, was dem Kreditnehmer eine hohe Planungssicherheit bietet. Die Höhe der monatlichen Raten kann hierbei so niedrig gehalten werden, dass sie vom Einkommen problemlos bezahlt werden können.

Welche Vorteile hat ein 1000 Euro Kredit?

Die meisten Menschen verfügen über ein bestimmtes monatliches Budget, um sämtliche Ausgaben zu bewältigen. Hierin sind fixe Kosten wie Miete, Lebensmittel und Versicherungen enthalten. Am Ende des Monats bleibt in der Regel jedoch wenig oder kein Spielraum für Extraausgaben übrig. Dies ist mitunter riskant, da immer wieder unerwartete Sonderausgaben anfallen. So muss man sich schnell mit Reparaturkosten für eine defekte Waschmaschine oder einem liegen gebliebenem Auto befassen. Um dies finanzieren zu können, bietet sich der 1000 Euro-Kredit an.

Der 1000 Euro-Kredit: Unkompliziert und überschaubar

Eine Geldsumme von 1000 Euro lässt sich einerseits über einen Dispo-Kredit abdecken. Vielfach kann diese Kreditsumme jedoch nicht innerhalb der kurzen Frist zurückgezahlt werden. Ein 1000 Euro-Kredit erweist sich hier als vorteilhafter, da er im Vergleich mit deutlich niedrigeren Tilgungszinsen aufwarten kann. Der Kreditnehmer kann zudem frei über den Verwendungszweck entscheiden. Je nach voraussichtlicher finanzieller Situation werden Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten festgelegt. Dies verschafft dem Kreditnehmer einen höheren finanziellen Spielraum, so dass sämtliche stehenden Ausgaben weiter bedient werden können. Ein weiterer Vorteil: Ein 1000 Euro-Kredit wird in der Regel schnell zugeteilt.

Positiv ist es, wenn der Kreditinteressent einen festen Arbeitsvertrag vorlegen kann. Allerdings haben auch Geringverdiener und Teilzeitkräfte gute Chancen, einen 1000 Euro-Kredit bewilligt zu bekommen.

1000 Euro-Kredit bei der Hausbank oder online

Wer einen 1000 Euro-Kredit bei der eigenen Bank abschließt, kann die Konditionen auf einer erprobten Vertrauensbasis festlegen. Aber auch im Internet gibt es seriöse und günstige Kreditangebote . Vergleichsportale ermöglichen einen schnellen Überblick über die jeweiligen Konditionen wie Laufzeiten, Sondertilgungsmöglichkeiten und Bearbeitungsgebühren. Testberichte und Kundenbewertungen schaffen zusätzliche Transparenz.

Die Vorteile des 1000 Euro-Kredits im Überblick:

  • Schnelle Bereitstellung
  • auch für Geringverdiener geeignet
  • keine zu hohen Tilgungsraten
  • Überschaubare Tilgungszeit
  • Wesentlich günstiger als Dispo-Kredit

Welche Nachteile hat ein 1000 Euro Kredit gegenüber einer höheren Kreditsumme?

Ein 1000 Euro Kredit weist jedoch auch einen Nachteil auf: Je geringer die Kreditsumme ausfällt, desto teurer ist das Darlehen im Verhältnis. Dies liegt an den Verwaltungsgebühren, die teilweise recht hoch ausfallen.

1000 Euro-Kredit: Abschluss am besten bei einer Direktbank

Viele Banken fordern einen pauschalen Kostensatz für die Auszahlung der Kreditsumme. Diese macht sich bei einem 1000 Euro-Kredit natürlich deutlicher bemerkbar. Zudem sind zahlreiche Banken der Meinung, dass sich die Auszahlung einer solch geringen Summe nicht lohnt. Deshalb werden Kredite mit solch geringen Beträgen gar nicht erst angeboten.

Bei Direktbanken fällt dieser Posten geringer aus. Denn diese Geldinstitute halten ihren Verwaltungsaufwand sehr klein, was zu einer schlanken Kostenstruktur mit beiträgt. Diese Ersparnis kann direkt an die Kunden weitergegeben werden. Allerdings muss man hierbei auf eine persönliche Beratung verzichten. Eine solche erstreckt sich in den meisten Fällen jedoch auf die finanzielle Machbarkeit bei der Kredittilgung. Angesichts der geringen Kreditsumme ist dies bei einem 1000 Euro-Kredit in der Regel kein wesentliches Auswahlkriterium.

Neben den Gebühren für Verwaltung und Beratung fallen jedoch noch weitere Kosten an: So versuchen die Kreditinstitute auch, durch einen vergleichsweise hohen Zinssatz die Margen zu verbessern. Daher sollte das Darlehen so schnell wie möglich zurückgezahlt werden. Nur dann fallen die Kosten um einiges geringer aus. Letztlich sollte sich ein potenzieller Kreditnehmer allerdings überlegen, ob nicht doch ein höherer Betrag angemessen wäre: Zum einen fallen die Kosten fallen im Verhältnis höher aus. Gleichzeitig trägt die größere Summe zu einer wesentlichen Entspannung der finanziellen Lage mit bei.

Die Vorteile eines 1000 Euro-Kredit Vergleichs

Mittlerweile finanzieren viele Verbraucher ihre kleineren Wünsche und Anschaffungen mithilfe eines Kleinkredits. Dies ist wenig verwunderlich, besitzt doch fast jeder Verbraucher die nötige Bonität für eine Summe dieser Größenordnung. Darüber hinaus sind die monatlich anfallenden Ratenüberschaubar und nicht allzu hoch. Somit können beispielsweise neue Möbel oder elektrische Geräte, schicke Leichtmetallfelgen für das Auto oder eine entspannende Urlaubsreise schnell und unkompliziert realisiert werden.

Viele Verbraucher verzichten jedoch darauf, die Angebote verschiedener Kreditgeber eingehend miteinander zu vergleichen. Denn was bei hohen Kreditsummen für jeden Verbraucher als selbstverständlich angesehen wird, erscheint bei einem 1000 Euro Kredit oft als nicht lohnenswert. Ein Vergleich kann sich jedoch auch in diesem Bereich lohnen. Denn bei einem 1000 Euro Kredit treten mitunter gravierende Unterschiede hinsichtlich der Konditionen zutage.

Was sollte bei der Aufnahme eines 1000 Euro Kredits beachtet werden?

An einem Kredit über 1000 Euro verdienen die Banken in der Regel nicht allzu viel. - Der Gewinn wird daher durch andere Maßnahmen gesteigert:

  • höherer Effektivzins als bei größeren Kreditsummen
  • hohe Gebühren bei der Vornahme von Sonderzahlungen
  • hohe Gebühren bei vorzeitiger Kreditablösung

Durch den Vergleich verschiedener Angebote können Verbraucher also durchaus auch bei kleineren Kreditsummen wie 1000 Euro einiges sparen. Zumal man sich auf diese Weise unnötige Scherereien ersparen kann. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern sind teilweise gravierend und stehen in keiner Relation zur aufgenommenen Kreditsumme.

Was man sich mit einem 1000 Euro Kredit leisten kann

Kredite können fast in jeder Größenordnung aufgenommen werden. Allerdings ist nicht für jede Anschaffung ein Kredit in Höhe von zig Tausend Euro erforderlich. Mit einem Kleinkredit in Höhe von 1000 Euro können bereits einige Träume wahr gemacht werden.

Ein solches Kreditmodell weist zudem den Vorteil auf, dass sich die finanzielle Belastung in Grenzen hält und überschaubar bleibt. Daher lohnt sich ein Kleinkredit besonders für wichtige, jedoch nicht zu teure Anschaffungen. Denn durch die Kreditaufnahme wird auch die allgemeine Liquidität geschont. Somit muss der Verbraucher nicht auf seine Ersparnisse zurückgreifen, die er sich für wirkliche Notfälle aufheben kann. Stattdessen kann eine Kreditaufnahme über eine kleinere Summer erfolgen, die man in bequemen Raten zurückzahlt.

Wofür sich Kleinkredite um 1000 Euro am besten eignen

Nicht immer ist es möglich, das Jahr über genügend Geld anzusparen, um sich einen Urlaub leisten zu können. Mit einem Kleinkredit über 1000 Euro lässt sich dies jedoch realisieren. Die Kosten dafür können innerhalb eines Jahres zurückgezahlt werden. Bei Bedarf wird im nächsten Jahr wieder ein Kredit aufgenommen. Auch für plötzlich anfallende Reparaturen für Großgeräte wie Fernseher oder die Waschmaschine ist ein Kleinkredit sehr gut geeignet. Dies gilt ebenso für eine dringend nötige Autoreparatur. Ein Kredit über 1000 Euro lohnt sich also bei:

  • kleinen, aber wichtigen Anschaffungen und Reparaturen
  • Urlaubsreisen
  • finanziellen Engpässen, die kurzfristig überbrückt werden sollen
Nach oben direkt zum Kreditantrag
Stay connected